Schneeschuhwandern

schneeschuhtour schneeschuhe winter schnee

Schneeschuhwandern

Das Wandern mit den Wintersportgeräten kam im 19. Jahrhundert aus Skandinavien in den Alpenraum und erfreut sich heute einer wachsenden Beliebtheit.

Am Wandern mit den Schneeschuhen können Sie fast überall in den deutschen Mittelgebirgen und in den Alpen teilnehmen. Dabei haben die Kinder ebenso ihren Spaß wie die Erwachsenen.

Die Technik der neuen Schneeschuhgeneration verteilt das Körpergewicht auf eine möglichst geringe Fläche und Sie können elegant auch über tiefen Schnee gehen.

Die heutigen Schneeschuhe sind Leichtgewichte aus Aluminium und mit extrem widerstandsfähigen Gewebe bespannt. Der Rahmen kippt bei jedem Schritt beim Heraushaben der Füße und ermöglicht deshalb eine recht flotte Gangart.

Das Wandern ist eine ideale Möglichkeit, die Natur im Winter intensiv zu erleben. Sie können Ziele erreichen, die bis jetzt nicht erreichbar waren. Schneeschuhwandern kann jeder leicht erlernen. Mit der preiswerten Ausrüstung können die Wanderer auch hochalpine Touren begehen. Auf ihre Wegstrecke sollten sie sich gut vorbereiten. Zur Ausrüstung gehören Teleskopstöcke, Handschuhe und winterfeste Stiefel. Beim Wandern im Hochgebirge ist die komplette Lawinenausrüstung unbedingt notwendig.

Gute Möglichkeiten für das Wandern bieten sich in den Allgäuer Alpen. Hier können Sie an Halbtagstouren teilnehmen, die auf Wunsch am Vormittag oder am Nachmittag starten. Die Wanderer haben Strecken zur Auswahl, die für jede Leistungsklasse ausgelegt sind. Im Allgäu stehen über 120 Möglichkeiten zum Wandern für Sie bereit. Zur Stärkung ist bei den Ganztagestouren ein Besuch auf einer Berghütte mit eingeplant.

In dieser Region gibt es auch Touren, die speziell für Familien mit Kindern und Senioren ausgelegt sind. Das Wandern mit den Schneeschuhen inklusive den Übernachtungen in den Berghütten, werden Sie so schnell nicht vergessen. Je höher Sie hinaufgehen, umso schöner wird es. Die Umgebung präsentiert sich in ihrer feinsten Galerie. Beachten Sie aber immer die aktuelle Lawinenwarnstufe und den Wetterbericht.

Kommentarfunktion ist geschlossen