10 Gebote zur Erhaltung der Gesundheit

10 Gebote zur Gesundheit

10 Gebote zur Gesundheit

Wandern bietet ideale Voraussetzungen, um die 10 Gebote zur Erhaltung der Gesundheit zu erfüllen. Laut Dr. phil. nat. Walter Strathmeyer liegt die Quelle aller Krankheiten an der falschen Stimmungs- und Emotionslage. Die negativen Gefühle: Zorn, Neid, Geiz oder Angst belasten unseren Körper sehr oft. Dauerhaft sind diese sogar in der Lage, einige chronische Krankheiten hervorzurufen. Es liegt an der menschlichen Macht, die Stimmungslage bewusst zu steuern und dadurch jegliche Art der Krankheit vorzubeugen.

Stundenlange Bewegung, zauberhafte Ausblicke und positive Erlebnisse beim Wandern sorgen dafür, dass die alltäglichen Ärgernisse und Probleme an seiner Größe und Wichtigkeit verlieren. Stress und seelische Anspannung werden reduziert. Die gewonnene Ruhe und Gelassenheit hilft nicht nur, die emotionale Lage zu verbessern, sondern auch, den Gedankenfluss in die richtige Bahn zu lenken. Oft beim Wandern lassen sich die komplizierten Probleme auf eine spontane Art zu lösen.

Die Kommunikation mit Mitinteressenten öffnet weitere Vorteile des Wanderns. Hilfe und Unterstützung anzubieten und angeboten zu bekommen, stärkt das Vertrauen an sich und an anderen Menschen. Austausch von Erfahrungen und Erlebnissen bereichert jeden Teilnehmer um positive Emotionen. Frust und Unzufriedenheit sind seltene Begleiter eines Wanderers. Auch wenn die Kräfte ab und zu eigene Grenze erreichen, wird das Überwinden in einer Gruppe leichter.

Als wohlverdiente Belohnung haben die leidenschaftlichen Wanderer nicht nur einen trainierten und gesunden Körper, auch eine ausbalancierte Seele.

Kommentarfunktion ist geschlossen

Das könnte Sie auch interessieren